72. Vöhringer Abend „Martin Luther King“

Er hat mit seiner großen Rede „I have a dream“ viele Menschen zu Brüderlichkeit, Gemeinschaft und friedvollem Miteinander aufgerufen. Er hat Menschen Hoffnung gegeben, aber anderen Angst gemacht und Unsicherheiten ausgelöst. Vor 50 Jahren wurde Martin Luther King erschossen. Im nächsten Jahr, 2019, würde er 90 Jahre alt. Mit dem Vöhringer Abend zu Martin Luther King möchten wir ihn, seine Botschaft und seine Ideen in den Blick nehmen. Gibt es darin immer noch aktuelle Gedanken?

Termin: Donnerstag, 11. April 2019, 19.30 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus, Beethovenstraße 1, Vöhringen

Kosten: Um eine Spende wird gebeten

Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk Neu-Ulm

71. Vöhringer Abend „Helfen als Berufung“

Was weltweite Katastrophenhilfe und Flüchtlingshilfe vor Ort dem eigenen Leben gibt

Im Jahr 2006 hat Sylvia Rohrhirsch aus Bellenberg die Organisation Lands Aid, ein gemeinnütziger Verein für humanitäre Hilfe, mitbegründet. Die gelernte Krankenschwester hat in vielen Auslandseinsätzen ihre Hilfe und ihr Können zur Verfügung gestellt, um Menschen die sich in Notsituationen befinden zu unterstützen. Ihre Fähigkeiten haben beim Aufbau einer Schule geholfen, haben die Planung der Zusammenarbeit verschiedener Hilfsorganisationen, Koordination der Helfer und vieles mehr ermöglicht. Den Blick für die Not der Menschen und die Bereitschaft diese in ihrer Lebenslage zu unterstützen braucht Kraft und Offenheit.

Sylvia Rohrhirsch wird uns an diesem Abend von ihrer Arbeit und dem, der große Einsatz mit ihrem Leben macht, erzählen.

 

Zum Gesprächsabend mit Sylvia Rohrhirsch, Krankenschwester, laden wir ganz herzlich ein.

 

Termin: Donnerstag, 10. Januar 2019, 19.30 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus, Beethovenstraße 1, Vöhringen

Kosten: Um eine Spende wird gebeten

Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk Neu-Ulm

69. Vöhringer Abend: Podiumsdiskussion zur Landtagswahl des Stimmbezirk Neu-Ulm

Das Evangelische Bildungswerk lädt zur bevorstehenden Landtagswahl die Direktkandidaten von acht Parteien (CSU,FDP, SPD, Grüne, Linke, FW, ÖDP, AfD) zu einer gemeinsamen Podiumsdiskussion ein. Dabei sollen politische Themen und Ansichten zur Sprache kommen, die für die Bevölkerung vor Ort von Bedeutung sind. Natürlich haben auch Sie als Besucher die Möglichkeit, selbst Fragen an die Kandidaten zu stellen.

Wir freuen uns auf eine informative und anregende Veranstaltung, die trotz aller Gegensätze von Wertschätzung getragen sein wird. Moderiert wird das Podium von zwei Vertretern der Presse (Südwest Presse und Neu-Ulmer Zeitung).

Termin: Donnerstag, 20. September, 19.30 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus, Beethovenstraße 1, Vöhringen

Kosten: Um eine Spende wird gebeten

Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk Neu-Ulm

 

Diakonisches Projekt: Zeit für Andere – Hilfe vor Ort: ERBEN UND VERERBEN

Das Bürgerlichen Gesetzbuch behandelt in einer Vielzahl von Paragraphen das deutsche Erbrecht. Daneben gibt es zahlreiche Vorschriften im Bereich Erbschaftsteuerrecht. Grund genug, sich frühzeitig mit dem Thema „Erben und Vererben“ auseinanderzusetzen.

Der Vortrag befasst sich mit den klassischen Problemen des Erbrechts, insbesondere:

 

  • Testamentserrichtung
  • Testamentsgestaltung bei Ehegatten und Familien
  • Testamentsgestaltung bei behinderten Kindern oder bei Kindern, die auf „Hartz IV“ angewiesen sind
  • Testamentsgestaltung bei Ehescheidung und unehelichen Kindern
  • Pflichtteilsansprüche und Pflichtteilsreduzierung
  • Ausschlagung der Erbschaft
  • Erbscheinverfahren
  • Hinweise zum Erbschaftsteuerrecht

 

Nutzen Sie die Gelegenheit sich über dieses Thema zu informieren.

 

Referent

Dr. Jörg Munzig, Notar, Neu-Ulm

Zeit

Mittwoch, 19. September, 19 Uhr

Ort

Evang. Gemeindehaus Reutti, Auf dem Berg 3

Veranstalter    Evangelische Kirchengemeinde Reutti