Finissage – Vergänglichkeit

Finissage in der Petruskirche Neu-Ulm

Am Vorabend zum Totensonntag, am Samstag den 20.11, findet um 19 Uhr eine Finissage in der Petruskirche statt.

Im Mittelpunkt dieser Finissage stehen Erzählungen aus verschiedenen Kulturen zum Thema Vergänglichkeit. Vorgetragen werden sie von der Ulmer Erzählerin Maria Winter. Dazu werden Klänge einer Oboe zu hören sein. Markus Mader spielt die Metamorphosen nach Ovid von Benjamin Britten für Solo-Oboe.

Foto Christina Neidenbach ©