Rein natürlich – Natürlich rein: Reinigungsmittel im Blick

Ein Nachhaltigkeitsabend, an dem wir uns in Theorie und Praxis mit natürlichen Reinigungsmitteln auseinandersetzen wollen. Ein einleitender Vortrag beschäftigt sich mit den Grundfragen. Zur Sprache kommt sowohl was überhaupt und wie oft gereinigt werden muss, als auch welche Eigenschaften und Inhaltsstoffe ein nachhaltiges Reinigungsmittel braucht. Danach werden wir im praktischen Teil lernen, wie wir umweltverträgliche Mittel selbst herstellen können.

Eine Kooperationsveranstaltung von: Evangelisches Bildungswerk Neu-Ulm (ebw), Familienzentrum Neu-Ulm und Katholische Erwachsenenbildung Landkreis Neu-Ulm (KEB.)

Zeit: Dienstag, 28. April, 17.30 Uhr
Referentinnen: Sabrina Fischäß, Eva Kerig
Ort: Familienzentrum Neu-Ulm, Kasernstraße 54, 89231 Neu-Ulm
Kosten: die Veranstaltung ist frei
Veranstalter: Familienzentrum Neu-Ulm, keb Neu-Ulm, ebw Neu-Ulm
Anmeldung: bis 22. April 2020 an: ebw.neu-ulm@elkb.de, Teilnehmerzahl begrenzt auf maximal 15 TN

Hatha Yoga am Abend: Zeit für mich

Wir lassen den Alltag hinter uns und erleben die ganzheitliche Wirkung des Hatha-Yoga. Wir kommen an – bei uns – erfrischen und entspannen Körper und Geist. Die Körper- und Atemübungen stärken unsere Kräfte, verbessern die Beweglichkeit und führen zu innerer Ruhe und Gelassenheit. Sanft aktiviert und ausgeglichen kann der Tag ausklingen.

jeweils wieder mittwochs (anstatt bisher dienstags)

Kurs I: 16. 45 – 18 Uhr
Kurs II: 18.15 – 19.30 Uhr

SOMMERKURS:

17. Juni – 22. Juli 2020
6 Übungseinheiten a 75 Minuten

Kosten: 45,– Euro

HERBSTKURS (zertifiziert von den Krankenkassen über ZPP)

7. Oktober – 20. Januar 2021
12 Übungseinheiten a 75 Minuten

Kosten: 100,– Euro

Achtung neuer Kursort: Gemeindehaus der katholischen Kirche Christus, unser Friede, Karlsbader Straße 22, Neu-Ulm Ludwigsfeld

Anmeldung bei: Christine Girstl, Telefon 0731 84106, christine.girstl@web.de

2. Sommertalk im Gemeindehausgarten: „Ehrenmann – Ehrenfrau im Ehrenamt“

Das Jugendwort des Jahres 2018 zeigt, dass die Werte der Menschen wahrgenommen werden.
Es sind Ehrenmänner und Ehrenfrauen, die durch ihre „Guttaten“ auffallen, z. B. Gentleman, zuvorkommende Gesten, besonderes Engagement, Ehrenamtliche usw.

Zu diesem Thema laden wir auf unser Sofa Menschen ein, die durch ihre Situation, ihr Leben und ihr Handeln zu solchen „Ehrenmännern oder Ehrenfrauen“ gehören. Was motiviert sie? Was ärgert sie? Was wünschen sie sich?

Und Sie sind eingeladen, im Garten des Gemeindehauses, das Gespräch mitzuerleben, Fragen zu stellen, eigene Gedanken einzubringen. Ein Austausch in offener Runde, bei kühlen Getränken, an geselligen Stehtischen schließt sich an – Zeit für Begegnung! Wir freuen uns auf SIE!

Zeit: Mittwoch, 17. Juni 2020, 19 Uhr
Ort: Evang. Gemeindehaus, Günzburger Straße 64, Ichenhausen
Leitung: Ulrike Kühn, Diakonin
Veranstalter: Evang. Bildungswerk

Rund um den Kirchentag

Der Kirchentag Donau-Ries lädt alle ein, an Gesprächen, Theateraufführungen, Kabarett, Vorträgen, Konzerten und vielen mehr teilzunehmen. Das Angebot an diesem Wochenende ist vielfältig, ansprechend, kulturbunt und nicht nur deshalb lohnt sich eine Reise ins Donau Ries. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenlos. Jede/r ist eingeladen etwas zu spenden – so viel, wie er/sie kann.

Mehr Infos auf www.kirchentag-don.de

Trauercafé in Nersingen

Das Trauercafé für Trauernde ist seit April 2012 ein Ort der Begegnung in der schweren Zeit des Abschieds. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mit gleichermaßen betroffenen Menschen auszutauschen, denn Trauer ist notwenig, um den Verlust zu überwinden!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenfrei.

Zeit: jeden letzten Freitag im Monat, 15-16.30 Uhr, (außer an Feiertagen)
24. April 2020, 29. Mai 2020, 26. Juni 2020, 31. Juli 2020, 28. August 2020, 25. September 2020, 30. Oktober 2020, 27. November 2020. 25. Dezember entfällt!
Ort: Seniorenzentrum Nersingen, Mehrzweckraum (Untergeschoss), Weißenhorner Straße 20, Nersingen
Veranstalter: Diakonisches Werk im Dekanat Neu-Ulm e. V. Marion Deml, Telefon 07308 8174-0,
Mobil 0176 45541507, hospiz@diakonie-neu-ulm.de

Trauerwandern 2020

In Kleingruppen unter Leitung erfahrener Trauerbegleiter erkunden wir in den verschiedenen Jahreszeiten den gleichen Weg, achten auf die Veränderungen in der Natur, machen Halt an verschiedenen Stationen und hören Texte. So geben wir uns gemeinsam Kraft, die Trauer zu bewältigen.

Zum Trauerwandern ist eine Anmeldung erforderlich.

Zeit: jeweils um 14 Uhr, 18. April 2020, 18. Juli 2020
Anmeldung: Hospizbüro, Telefon 08221 367616, spätestens 3 Tage vorher
Ort: Sozialzentrum, Zankerstraße 1a, Günzburg
Veranstalter: Raphael Hospizverein Günzburg e. V., Zankerstraße 1a, Günzburg, Telefon 08221 367616

Offene Trauergruppe

Zu unseren Treffen sind alle ganz herzlich eingeladen – ohne vorherige Anmeldung!

Zeit: jeweils von 15.30 – 17 Uhr, jeden letzten Freitag im Monat
Termine: 3. April 2020, 8. Mai 2020, 5. Juni 2020, 3. Juli 2020, 7. August 2020,
4. September 2020
Ort: Sozialzentrum, Zankerstraße 1a, Günzburg Veranstalter Raphael Hospizverein Günzburg e. V.
Zankerstraße 1a, Günzburg, Telefon 08221 367616

Trauergruppe „Lichtblick“: Austausch – Begegnung – Impulse

Die Traurigkeit nimmt sich ihren Raum.
Der Schmerz nimmt sich seine Zeit.
Die Trauer braucht einen Weg.

Die Trauer kümmert sich nicht um Zeit und Alltag. Sie ist da. Tage, Monate, Jahre, den Rest des Lebens.
Es ist wichtig, mit der Trauer leben zu lernen. Sie nicht ausblenden zu wollen oder zu verdrängen, sondern ihr einen Platz im Leben, im Alltag, in mir zu geben.

Wir laden Sie ein, sich Zeit für sich und andere zu nehmen.

Lichtblicke

Gibt Ihnen die Möglichkeit zum Gespräch, Impulse mitzunehmen, ab und zu gemeinsamem zu Kochen, zum Auftanken und Licht schöpfen.
Nach einem offenen Beginn ab 18 Uhr bei Getränk und Gespräch, werden wir mit einem festen Ablauf um ca. 18.15 Uhr die Gruppe anfangen.

Um etwa 19.45 Uhr gehen wir zum offenen Austausch und Abschluss über.
Haben Sie Fragen oder wollen Sie weitere Informationen, dann wenden Sie sich gerne an uns:

Zeit: Donnerstag, 7. Mai 2020 Dienstag, 7. Juli 2020 Montag, 7. September 2020 Samstag, 7. November 2020, jeweils von 18 – ca. 20 Uhr
Kontakt: Ulrike Kühn, Telefon 0174 3250078 Ulrike.kuehn@elkb.de
Ort: Evang. Gemeindehaus der Erlöserkirche in Neu-Ulm, Martin-Luther-Straße 2, 89231 Neu-Ulm / Offenhausen
Team: Ulrike Kühn, Diakonin, EBW Neu-Ulm; Petra Baum, Hospizbegleiterin, Weißenhorn; Petra Neumann, Hospizbegleiterin, Neu-Ulm

Trauerseminar: Trauern und Hoffen

Ein Angebot für Menschen, die sich für ihre Trauer, den anderen Alltag und den Blick nach vorne Zeit nehmen möchten.

ZEIT – die anfangs scheinbar still steht
ZEIT – die unvorstellbar wirkt
ZEIT – die neu gestaltet werden soll

Wenn ich einen Menschen durch den Tod verliere, kann ich Liebe und Zuneigung, Hilfe und Stütze in den Lebensaufgaben, eine Aufgabe, die mich in der vergangenen Zeit ausgefüllt hat und manchmal auch die Chance, schwierige Beziehungsthemen zu bewältigen, verlieren.

Es kann gut tun und hilfreich sein, sich ZEIT zu nehmen. Für sich – Für das Zurückliegende – Für das Kommende – Für Gemeinschaft

Die Tage bieten die Möglichkeit, dass Sie Erfahrungen austauschen, sich verschiedenen Themen des Trauerprozesses mit unterschiedlichen Methoden zuwenden und so ein Stück des Weges in Gemeinschaft mit anderen Trauernden gehen.

Der Trauer Raum geben, aber auch andere Perspektiven ausprobieren. Den Austausch in der Gruppe haben aber auch Zeit für sich haben und dabei Hoffnung schöpfen.

Die Zeit in den Höhen der Allgäuer Alpen mit fachkundiger Begleitung, sachliche Informationen und Zeit Luft zu holen und Kraft zu schöpfen soll Ihnen gut tun.

 

Zeit: Freitag, 3. – Sonntag, 5. April 2020
Ort: Kahlrückenalpe
Team: Petra Neumann, Petra Baum, Hospizbegleiterinnen, Thomas Baum, Lenkungsgruppe Kahlrückenalpe
Kosten: 145 Euro / Person
Leistung: Fahrt, Übernachtung, Vollpension
Infos:  Evangelisches Bildungswerk Neu-Ulm,
Ulrike Kühn, Telefon 0174 3250078
Anmeldung: bis 20. März
Veranstalter: Evang. Bildungswerk Neu-Ulm

OFFENE RUNDE FÜR FRAUEN

Themen aus den Bereichen Kultur, Religion, Gesellschaft prägen unsere Runde und geben uns nach einem informativen Referat die Möglichkeit zum Austausch und zur Begegnung.

Wir treffen uns jeden 2. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr

„Mein Lieblingsbuch“

Leseabend und Buchbesprechung. Wir freuen uns auf IHR Lieblingsbuch und die Vorstellung evtl. mit ein paar Lesepassagen.

Zeit: Dienstag, 14. April 2020

„Pro l & Konzentration“

Gespräch über den Reformprozess in der Evang. Kirche in Bayern mit Pfarrer Friedrich Martin

Zeit: Dienstag, 12. Mai 2020

„Besuch der Kreisheimatstube in Stoffenried“

Informationen dazu bei Karin Schöttl (Tel. 082216282) zu erfragen

Zeit: Dienstag, 14. Juli 2020

„Sternstunde ihres Lebens“

Die Abgeordnete Elisabeth Selbert kämpft unermüdlich für die festgeschriebene Gleichberechtigung der Frau im Grundgesetz. Sie ist eine von nur vier „Müttern des Grundgesetzes“ im 70-köpfigen Parlamentarischen Rat und steht im Mittelpunkt des Spielfilms „Sternstunde ihres Lebens“ von Erica von Moeller. Gemeinsam schauen wir diesen Film an und kommen darüber ins Gespräch.

Zeit: Dienstag, 8. September 2020

Ort: Jeweils Evang. Gemeindehaus, Feuchtmayerstr. 8, Günzburg

Kontakt: Frau Karin Schöttl, Telefon 08221 6282, Evang. Kirchengemeinde Günzburg, Telefon 08221 6479