Andi Weiss Konzert

Andi Weiss – Konzert

10.07.2022 – 19:00 Uhr

SCHLOSSKAPELLE HÖCHSTÄDT, 89420 HÖCHSTÄDT

Andi Weiss ist Songpoet und Geschichtenerzähler. Seine Lieder, gewürzt mit
Texten und Geschichten, regen zum Nachdenken, Schmunzeln, Weinen und
Träumen an. Sie entspringen durchlebten Begegnungen – mit sich und anderen
Menschen – und geben den flüchtigen Momenten des Lebens ein Gesicht.
Andi Weiss ist durch renommierte Preise vielfach ausgezeichnet.

weitere Infos zum Konzert: https://www.evangelische-termine.de/d-6025593

Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen und im Pfarrbüro -> pfarrbuero.hoechstaedt.donau@elkb.de oder Tel.: 09074/1207

(Evang.-Luth. KG Höchstädt a. d. Donau Anna-Kirch)

Pilgertour

Pilgertour von Bad Waldsee nach Konstanz

29.09. – 01.10.

Das programm ist in Vorbereitung. Folgende Etappen sind vorgesehen:
1. Tag: Bad Waldsee – Weingarten (19,5 km)
2. Tag: Weingarten – Brochenzell (21 km)
3. Tag: Brochenzell – Meersburg (25 km)
4. Tag: Meersburg – Konstanz (Fähre Meersburg Staad, von Staad nach Konstanz 5 km)

 

Referenten: Maria Rummel, zert. Pilgerbegleiterin und Richard Rummel

 

Mehr Infos und Anmeldung -> https://www.evangelische-termine.de/Admin/detail6080091.html

 

Ein Angebot aus dem Kirchenkreis Schwaben – DEW Donau-Ries

Brot und Brötchen

Brot und Brötchen

16.07. 09:30 – 13:00 Uhr, Weißenhorn

Leckeres, knuspriges Brot und Brötchen selbst zu backen ist mehr, als nur die Zubereitung eines Nahrungsmittels – Backen ist Freude, Backen ist Leidenschaft!

In diesem Seminar lernen Sie die verschiedenen Mehlsorten kennen und kneten daraus mit allerlei Körnern und Saaten herrlich leckere Teige mit vielfältigen Ausformungen.
Natürlich dürfen die Gebäckstücke dann auch probiert werden.
Vorkenntnisse sind nicht nötig.

22,00 Euro Inkl 8,00 Euro Material

Bitte mitbringen: Schürze, Rührschüssel mit Deckel, Backpapier, Kastenkuchenform Mixer mit Knethaken, (damit man ein eigenes Gefühl für den Teig bekommt und weiß, wie es zuhause funktioniert)
optional: Schreibzeug für eigene Notizen

 

Zur Anmeldung und weitere Infos -> hier: https://www.evangelische-termine.de/Admin/detail6182346.html

 

 

Referentin: Irmengard Hornschild

Die Leidenschaft zum Backen von Brot und Brötchen hat Irmengard Hornschild zu ihrem Hobby gemacht.
Seit vielen Jahren steht die staatl. anerkannte  Erzieherin in der Freizeit in ihrer heimischen Backstube, bestens ausgerüstet mit Knetmaschine und Profi-Backofen.  Sie liest die Backrezepte wie einen Krimi und beschwört die Teigstücke im Ofen für ein optimales Backergebnis.
Bei den Kindern im Kindergarten ist sie bekannt als Super-Bäckerin und gibt Backkurse für die Mamas und Papas von morgen.

 

Anhängerverleih

Sie sind auf der Suche nach einer Bühne für Ihre Veranstaltung?

Dann sind Sie bei uns gerau richtig!

Das „Kulturmobil“ können Sie leihen. (ein einachsiger Hänger mit Plane der als Veranstaltungsbühne verwendet werden kann, mit Tonanlage, Handmikrofonen, Beleuchtungssystem, Stehtischen, Sofa, …)

 

Bitte kontaktieren Sie uns mit Ihrer konkreten Anfrage! ebw.neu-ulm@elkb.de

Suche Frieden

„Suche Frieden und jage ihm nach!“ Psalm  34,15

 

Onlinevortrag

Krieg in der Ukraine, Aufzeichung vom 02.03.22 (Veranstalter Bildungswerk Erlangen) mit Ella Schindler (Redakteurin in der Ukraine geboren), Peter Steger (Beauftragter für die Städtepartnerschaft mit Wladimir in Russland) und Prof. Heiner Bielefeldt (Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik  https://www.bildung-evangelisch.de/2022/02/28/krieg-in-der-ukraine-ein-gespraechsabend/

 

Friedensgebete

– Kirchengemeinde Höchstädt – ökumenisches Friedesgebet freitags um 19 Uhr, am 13.Mai und 20. Mai   Anna-Kirche Weitere Friedensgebete folgen, bis Frieden in der Ukraine herrscht. https://www.anna-kirche.de/

– ökumenisches Friedensgbet in Kooperation mit der Kirchengemeinde Neu-Ulm Petruskirche –  montags 18:30 Uhr, wechselnde Orte https://www.petruskirche-neu-ulm.de/gemeindeleben/oekumene

– Kirchengemeinde Leipheim am Sonntag, 15. Mai 2022 um 17.00 Uhr in der neuapostolischen Kirche, am Sonntag, 29. Mai 2022 um 17.00 Uhr in der ev. St. Veitskirche https://www.evangelisch-in-leipheim.de/oekumenisches-gebet-fuer-den-frieden

– Kirchengemeinde Senden – Friedensgebet dienstags 19:30 – 20:00 Uhr Auferstehungskirche Senden, donnerstags 10 Uhr Paul-Gerhardt-Haus-Sitzungszimmer https://auferstehungskirche-senden.de/veranstaltungskalender/

– Kirchengemeinde Steinheim – ökumenisches Friedensgebet „10 Minunten beten für den Frieden“ in Holzheim , bis auf weiteres Montag bis Freitag 18 Uhr, Samstag 17:00 Uhr beim Rosenkranz in der kath. Kirche St. Peter und Paul und am Sonntag um 18:00 Uhr auf dem Dorfplatz statt. https://evk-steinheim.de/

Willkommenstcafé

– Kirchengemeinde Pfuhl-Burlafingen, sonntags von 15-17 Uhr, mehr Informationen dazu: https://pfuhl-evangelisch.de/hilfe-fuer-gefluechtete-aus-der-ukraine/

 

Spenden

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet dringend um Spenden:
Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin
Evangelische Bank
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1

Stichwort: Ukraine Krise

https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spende/ukraine

Landkreis

Der Landkreis Neu-Ulm hilft (Ankunft, Einreise, Soziale Leistungen, Meldeformulare, Hilfsangebote, Wohnungssuche, Ehrenamtliche)

https://www.landkreis-nu.de/Ukrainehilfe

Landkreis Günzburg https://landratsamt.landkreis-guenzburg.de/ukraine

Landkreis Dillingen https://www.landkreis-dillingen.de/informationen-zum-ukraine-konflikt

 

Weitere Informationen

Wie mit Kindern über Krieg sprechen? https://www.br.de/nachrichten/nachrichten/bayern/wie-kindern-krieg-erklaeren-tipps-fuer-eltern,SyLwJRc Was tun, wenn Nachrichten Angst machenhttps://kinder.wdr.de/radio/kiraka/hoeren/entdecken/Was-tun-wenn-Nachrichten-Angst-machen-100.html

Die Deutsche Bibelgesellschaft bietet Zugang zur Bibel in ukrainischer Sprache https://www.die-bibel.de/bibeln/online-bibeln/lesen/UTT/GEN.1/%D0%91%D1%83%D1%82%D1%82%D1%8F-1

 

Trauerbegleitung

 In der Trauer nicht allein

Ökumenisches Angebot

Der Verlust eines nahen Angehörigen bringt Sie aus dem Gleichgewicht. Das Fundament, auf dem Ihr Leben bisher ruhte, droht nicht mehr zu tragen.

In Ihrer Trauer erleben Sie sich als fremd. Vielleicht haben Sie das Gefühl, Sie werden verrückt. Vielleicht haben Sie Angst vor der Gegenwart mit Ihren Anforderungen, die Sie allein bestehen müssen.

Vielleicht sind vertraute Menschen in Ihrer Umgebung sprachlos, hilflos und ziehen sich zurück. Und vielleicht verstehen Sie nicht, dass Trauer so lange dauern kann.

Doch wer trauert, braucht Geduld und Zeit, den eigenen Weg zu finden.

(Wir haben unsere Angebote auf die aktuellen Vorgaben des ISG angepasst, Eine Anmeldung ist erforderlich.)

 

Termine offene Trauergruppe 2022

Jeden 1. Freitag im Monat, treffen sich in der Zankerstraße 1a, Günzburg (neben St. Martin Kirche) Trauernde von 15.00 bis ca. 16.00 Uhr. Diese offene Gruppe kann ohne Anmeldung und unverbindlich besucht werden. Sie können auf Fragen und Probleme der Trauernden eingehen und Hilfen zur Bewältigung des Trauerprozesses anbieten. Ein unverbindlicher Einstieg ist jederzeit möglich.

07.01.2022

04.02.2022

04.03.2022

01.04.2022

06.05.2022

03.06.2022

01.07.2022

05.08.2022

02.09.2022

07.10.2022

04.11.2022

02.12.2022

 

TRAUERWANDERN

Die Teilnehmer/ -innen gehen viermal im Jahr, zu den vier Jahreszeiten, einen Weg. Dabei wird das Werden und Vergehen der Natur wahrgenommen und regt zu Meditation, Gedankenaustausch und Stille an. Information und Anmeldung über das Hospizbüro (08221-367616), Treffpunkt 14 Uhr bis ca. 16 Uhr, in der Zankerstraße 1a St. Martin Günzburg.

Termine Trauerwandern 2022

22.01.2022

23.04.2022

16.07.2022

22.10.2022

Bitte denken Sie an gutes Schuhwerk und Getränk.

 

 

Einzelgespräche werden auf Anfrage von unseren Trauerbegleitern angeboten.

Anmeldungen sind momentan erforderlich und können zu den üblichen Öffnungszeiten, tägl. von 09:00 – 12:00Uhr, über das Hospizbüro 08221-367616 erfolgen.

Direkter Ansprechpartner:

Raphael Hospitz Verein Günzburg, Monika Weber

 

 

 

Einstieg ist jederzeit möglich

Anmeldungen sind erforderlich.

Sie erreichen uns im Hospizbüro

Tel. 08221-367616

von Montag-Freitag 09:00-12:00 Uhr